Liebe (junge) Tennisfreunde!

Dank des Wetters und der regen Kinderanzahl, gecoacht durch ihre Eltern und Großeltern, war das Turnier unserer Jüngsten wieder ein voller Erfolg. Es gibt, so glaube ich, keinen anderen Wettbewerb, an dem man derartig viele Eindrücke sammeln und vor allem so viel Spaß erleben darf als mit unseren Kindern.
Faszinierend ist ja, daß ALLE mitspielen: Angefangen von unseren sportlichen und ehrgeizigen Kids über jene, die einfach nur Spaß am Spielen und an einem lustigen Sonntag haben bis hin zu unseren Träumern. Auf jeden Fall, gab es viele harte und ebenso viele lustige Kämpfe zwischen unseren Kleinen.
J In der Minigruppe belegte Beisser Manuel knapp gefolgt von seiner Schwester Nadine den ersten Rang. Beide haben zum ersten Mal Turnierluft geschnuppert und werden bereits im nächsten Jahr in einer der anspruchsvolleren Gruppen am großen Feld spielen. Also Ihr zwei - trainiert noch fleißig!
J In der 2er Gruppe siegte Salomon Sandro vor Wittmann Alex, welcher mit Recht etwas enttäuscht war, da ihn sage und schreibe nur ein winziger Punkt vom Sieg trennte. Wir werden noch viele spannende Duelle zwischen den beiden erleben. Ganz besonders zu erwähnen ist unser kleiner Kowalczyk Max, der sich so hervorragend, mit seinen 7 Jahren, in dieser Gruppe gehalten hat.
J Ja und in unserer Super-Liga-Gruppe mußten sich die Buben ganz schön anstrengen, denn die Mädels hielten sie wirklich auf Trapp. Letztendlich siegte (wie sollte es auch anders sein) Spatt Robert gefolgt von Wittmann Nina und Lichtenwörther Florian.

Zum Schluß soll gesagt werden: Für uns ward Ihr alle Sieger!
Und dank Hrn. Hoppel Hans gab es ausser den Pokalen auch noch viele ganz tolle Preise.

So meine Kinder, ich und der restliche Stab unseres Tennisvereins, möchten uns bei euch noch einmal recht herzlich für diesen schönen Tag bedanken.

WIR FREUEN UNS SCHON AUF NÄCHSTES JAHR!                                      
Anne Windsor
Und hier gehts zur Bildergalerie